Willkommen in der vielleicht grössten Pfarrei der Schweiz!

Willkommen in der vielleicht grössten Pfarrei der Schweiz!

Was war los im Seelsorgeraum Glarus Süd

In einer solch grossen und weitläufigen Pfarrei wie bei uns ist eigentlich immer etwas los. Von kleinen eher unscheinbaren Begegnungen bis hin zu grossen und frohen Festen.

Lassen Sie uns gemeinsam in Erinnerungen schwelgen und die Highlights des Kirchenjahres hier Revue passieren. Egal ob bei einer Feier, einem Gebet, oder einem Sakrament, wichtig ist, dass wir gemeinsam auf dem Weg durch das Leben sind und die uns geschenkte Zeit mit den Dingen gestalten, die uns und andere glücklich machen.

Hin und wieder finden Sie auf dieser Seite Bilder aus unserem Pfarreileben.

Palmsonntag

Familiengottesdienst am Palmsonntag mit Esel



An Palmsonntag war es wieder soweit: Eine Gemeinschaft aus allen Generationen feierte einen eindrücklichen Gottesdienst. Die vielseitig gestaltete Feier stand ganz im Zeichen der beginnenden Karwoche und begann mit einer kurzen Prozession. An der Liturgie wirkten Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit. Zwei Esel verliehen diesem Palmsonntagsgottesdienst eine authentische Note. Nach dem Schrifttext zum Leidensweg Jesu brachte Pfarrer Daniel Prokop der Gottesdienstgemeinde die Bedeutung des Palmsonntags mit einer anschaulichen Predigt näher. Nach dem Gottesdienst wurde die Gemeinschaft gepflegt bei Kaffee, Kuchen und Spielen. Erstkommunikant:innen und Firmand:innen hatten noch Vorbereitungstreffen im Hinblick auf ihren bald bevorstehenden grossen Tag im April.
Vielen Dank allen, die zum guten Gelingen des Anlasses beitrugen. Wir freuen uns, Sie an einem unserer Anlässe in der Karwoche oder am nächsten Familiengottesdienst begrüssen zu dürfen! [Marco Bechtiger, Religionspädagoge]

Besuch des Firmkurses beim Bischof
Begegnung mit dem Firmspender Bischof Joseph Maria Bonnemain in Chur


Für die Firmand:innen des Seelsorgeraums Glarus Süd fand vorletzten Samstag ein wichtiger Anlass auf ihrem Firmweg statt: Der Besuch beim Firmspender, Bischof Joseph Maria Bonnemain. Er begeisterte die Jugendlichen mit einem Bericht zu seiner interessanten und facettenreichen Biographie. Die Fragen der Jugendlichen zu seiner Jugend, Freizeit und seinem Beruf beantwortete der Bischof empathisch und humorvoll.
Die Gruppe hatte anschliessend die einmalige Gelegenheit, faszinierende Räumlichkeiten des bischöflichen Schlosses zu besichtigen. Frisch gestärkt mit einem feinen Essen aus der Küche des Priesterseminars ging es weiter zur Kathedrale. Dompfarrer Gion-Luzi Bühler brachte den Firmand:innen das Gotteshaus anschaulich und mit Bezug zu ihrer Lebenswelt nahe.

Mit vielen Eindrücken im Gepäck sind die Firmand:innen nun bereit für die nächsten Etappen auf ihrem Firmweg und schon bald auf ihren grossen Tag: Die Firmung vom Samstag, 27. April, um 10:00 Uhr, in der kath. Kirche Schwanden. Zu diesem Festgottesdienst sind auch Sie herzlich eingeladen – wir freuen uns! [Marco Bechtiger, Religionspädagoge]

Familiengottesdienst vom 11.02.2024

 


 

Am vergangenen Sonntag feierten wir als intergenerationelle Gemeinschaft einen abwechslungsreichen fasnächtlichen Familiengottesdienst: Eine Dekoration vor dem Altar erinnerte uns nicht nur an die Fasnacht, sondern auch an die heiteren Züge des Glaubens und Lebens. Das Kinderchörli unter der Leitung von Katharina Rosales erfreute uns mit schönen Liedern. Pfarrer Daniel Prokop brachte uns mit einer anschaulichen Predigt unter Mitwirkung der Kinder anspruchsvolle Schrifttexte zum Thema Krankheit und Heilung näher.


Nach dem Gottesdienst genossen wir das gemütliche Beisammensein mit Popcorn, Zuckerwatte und anderen liebevoll zubereiteten Köstlichkeiten. Schliesslich zeigte unsere Katechetin Milena Spitaleri ihr künstlerisches Talent und verzierte einige Gesichter mit einem fasnächtlichen Look. Geschminkt oder ungeschminkt – dieser schöne Anlass wird uns bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben.
Vielen Dank allen Helfenden und Mitfeiernden! Wir freuen uns auf den nächsten Familiengottesdienst vom 24. März. Kommen auch Sie an unsere nächste Feier – wir freuen uns Sie kennenzulernen! [Marco Bechtiger, Religionspädagoge]

 

 

Ökumenischer Fasnachtsgottesdienst
vom 10.02.2024
Br. Paul
Br Paul mit Maske
Fasnachtmasken
Brändle Br Paul
Apéro-Platten

 Zmorgä nach der Messe vom 06.02.2024

 Pasta-Plausch vom 21.01.2024



Am Sonntag, dem 21. Januar, haben wir die Heilige Messe in zwei Sprachen gefeiert: Deutsch und Italienisch. Nach der feierlichen Messe wurde ein wirklich italienisches Festmahl serviert. Wir haben mit einem köstlichen Salat begonnen. Dann genossen wir italienische Penne mit professionell zubereiteter Tomatensauce und Parmiggiano. Wie bei einem italienischen Mittagessen gab es natürlich guten Wein und Digestivo. Zum Dessert gab es selbstgemachte Kuchen und Glace. All dies dank unseren wunderbaren sizilianischen Köchinnen: Milena Spitaleri und Pina Gulino. Vielen Dank an die beiden und allen Helfern für das wunderbare Mittagessen und ihr Engagement für unsere Pfarrei. Viva l‘Italia! [ Pfr. Daniel Prokop]

Aussendung der Sternsinger 07.01.2024


 


 Krippenspiel 24.12.2023



 Rorate vom 12.12.2023

 Adventskonzert vom 09.12.2023

Nikolausfeier

Adventskranzbasteln


 Jubelpaarfeier

mit musikalischer Unterstützung vom Jodelclub Schänis


Pfarreireise nach Konstanz 30.September



Ökum. Gottesdienst Grotzenbüel 17.September

Ökumenischer Chilbi-GD in Luchsingen



Der Wettergott meinte es in diesem Jahr vom Freitag bis Sonntag mit der Luchsinger Chilbi gut. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmer Temperatur konnte am Sonntag der traditionelle ökumenische Gottesdienst auf der Tütschibahn durchgeführt werden. Eine Chilbi ohne Gottesdienst wäre unvorstellbar, denn dieses alljährliche Fest hat mit der seinerzeitigen Kirchenweihung zu tun. Zum Thema «einander treffen / sich begegnen» inszenierten fünf Oberstufenschüler in mittelalterlichen Kleidern zu Beginn des Gottesdienstes, wie man sich auf verschiedene Arten begegnen kann.
Die reformierte Pfarrerin Manja Pitzcker verstand es einmal mehr, die rund 130 Anwesenden mit einer gehaltvollen Predigt in ihren Bann zu ziehen. Im Zentrum stand die von Ignaz Kalberer vorgetragene biblische Lesung aus dem Lukas Evangelium.
Die Glaronia Brass Band trug mit Liedbegleitung und einem Platzkonzert während dem anschliessenden Apéro zur Bereicherung des Anlasses bei. [Ignaz Kalberer]

Kirchweihsonntag mit Cäcilienchor Oberurnen


50 Jahre Jubiläum und Installation von
Pfr. Daniel Prokop

Man soll Feste feiern, wie sie fallen - 50 Jahre der kirchlichen Gemeinschaft liegen hinter uns
Ein besonderer Weg, den wir unter anderem mit Ihnen gehen durften. Alle Begegnungen haben unsere Kirchgemeinde zu dem gemacht, was sie heute ist und künftig immer noch sein möchte, ein Ort, an dem man Heimat finden kann. Wenn es etwas gibt, dass Kirche richtig gut können sollte, dann ist es Leben in allen Facetten zu zelebrieren! Deshalb haben wir als Gemeinde unsere gemeinsame Geschichte gefeiert, die 50 Jahre alt geworden ist.
Feierlich wurde Dr. Daniel Prokop offiziell als Pfarrer des Seelsorgeraumes Glarus Süd von Generalvikar Luis Varandas installiert. Diverse Festaktivitäten und ein Mittagessen vor der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt rundeten die Feier ab.
Herzliche Gratulation!

Ministranten und Pfarrer bei der Kommunion


Installation von Dr.Daniel Prokop



E-Mail
Anruf