Röm. kath. Kirchgemeinde

Glarus Süd

Willkommen in der vielleicht grössten Pfarrei der Schweiz!

Aktuelles:  Schöne Ferienzeit!

In diesen Tagen und Wochen beginnt für viele der Urlaub. 

In riesigen Blechkarawanen ziehen Menschen in den sonnigen Süden, andere legen Tausende Kilometer wie in einem großen Sprung mit dem Flugzeug zurück. Alle wollen: abschalten, ausspannen, weg vom Alltag, hinein in eine Welt, die keine Pflichten, Mühen und Lockdowns kennt, genießen statt arbeiten.
Die Menschen folgen damit auf ihre Art dem Beispiel Gottes, der nach sechs Tagen der Schöpfung am siebten ruhte.
Ruhte, das heißt in erster Linie: Er sah seine gute Schöpfung an und freute sich an ihr. 

Genießen, was wir geschaffen haben und was uns geschenkt ist, wäre in diesen Sommerferien sicher eine schöne Perspektive. Richten wir unseren Blick auf Wesentliches und lassen wir uns einmal beschenken. 

Wir wünschen Ihnen allen einen schönen Sommer!

Danke für die geleistete Arbeit

Per Ende Schuljahr haben uns unsere Katechetinnen Marion Zopfi und Lydia Scherrer verlassen. 

Wir danken den beiden für ihr langjähriges Engagement, ihre zahlreichen Dienste im Seelsorgeraum und für die gute Zusammenarbeit.

Ein kleines Abschiedsgeschenk wird ihnen von Pfr. Joseph überreicht.

Wir wünschen Marion Zopfi und Lydia Scherrer auf ihrem weiteren Lebensweg alles Gute. 

Gottesdienste bald wieder in all unseren Kirchen und Kapellen!

Die Massnahmen des Bundesrates zur Bekämpfung des Coronavirus zeigen Wirkung und hoffentlich bleibt es auch so.  Vorerst werden wir unsere Gottesdienste auch wieder in Luchsingen anbieten. Ab 18. Juli findet wieder in der Theresienkirche Luchsingen an jedem Samstagabend um 17.00 Uhr der Vorabendgottesdienst statt.

Nach den Sommerferien, also ab 10.08.20, werden wir, sofern es die Situation zulässt, unser gewohntes Gottesdienstangebot wieder in all unseren Kirchen und Kapellen aufnehmen. Wir freuen uns schon jetzt sie so bald wie möglich wieder zahlreich in unseren Kirchen und Kapellen begrüssen zu dürfen.

Ihnen allen herzlichen Dank für Ihre Geduld und Ihr Gebet! Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Ihr Mitfeiern! 

Gottesdienste und Schutzkonzept

Nach den Sommerferien wird es uns voraussichtlich wieder möglich sein in allen Kirchen und Kapellen miteinander Gottesdienst zu feiern. 

Bis dahin heissen wir sie gerne wie gewohnt in der Pfarrkirche Schwanden willkommen. Wir freuen uns schon jetzt auf zahlreiche Begegnungen!

Ab sofort gilt in unserem Dekanat folgende Weisung des Bistums:

"Der Bund hat weitgehende Lockerungen des COVID-Regimes beschlossen, die am 22. Juni 2020 in Kraft getreten sind. Es wird nun vor allem auf Eigenverantwortung und die Einhaltung der bereits bekannten Hygieneregeln gesetzt. 

Daraufhin hat die Schweizer Bischofskonferenz ihr Schutzkonzept mit Datum vom 22. Juni 2020 ausser Kraft gesetzt, welches das Bistum Chur in seinem Bereich als verbindlich erklärt hatte. Gleichwohl müssen alle öffentlich zugänglichen Orte weiterhin ein Schutzkonzept haben.

Bischof Peter hat deshalb entschieden, dass das bisherige Schutzkonzept der SBK bis auf weiteres in Kraft bleibt im Bistum Chur, mit der Modifikation, dass der Mindestabstand - wie vom Bund vorgegeben - auf 1.5m gesenkt wird. Dies wird es ermöglichen, mehr Gläubige zu den Gottesdiensten zuzulassen. "

Falls Sie es noch nicht getan haben, informieren Sie sich bitte über das Schutzkonzept.

Gottesdienst am Oberblegisee

Primetime - Abendgebet 

Ökumenischer Kirchentag 2021

Die Planungen für nächstes Jahr laufen schon auf Hochtouren! Gespannt dürfen wir auf den ökumenischen Kirchentag 2021 aufmerksam machen. Unsere Kirchgemeinde freut sich bei diesem Anlass mit von der Partie zu sein.

Neugierig geworden? Bild anklicken!


PS: Sie finden nun das ganze Jahr bei uns einen Link zur Homepage des Kirchentags. (linkerhand über unserer Suchfunktion)

Anpassung Website - Rubrik Podcasts

Mittlerweile haben wir einige Andachten, Impulse und Gebete für Sie als Podcast aufgenommen. Damit Sie nicht unnötig suchen müssen, haben wir eine neue Rubrik angelegt. Oben auf unserer Website finden Sie künftig unter dem Stichwort "Podcasts" alle bisherigen und aktuellen Sendungen zum immer wieder anhören.

Projekt "Distance Learning"

Leider kann unser Unterricht, wie soviele andere Dinge in der Gesellschaft,  noch nicht im gewohnten Rahmen stattfinden. Es ist uns aber wichtig unseren begonnenen »Glaubensweg» mit den Kindern und Jugendlichen auch in dieser «schulfreien Zeit» nicht gänzlich zu unterbrechen. Seit geraumer Zeit bieten wir deswegen für unsere Schüler die Möglichkeit an einem "Fernunterricht" teilzunehmen. Wir bedienen uns dazu dem klassischen Brief und ab der 4.Klasse des Internets und einer eigenen Lernplattform.

Neugierig geworden? Schauen Sie doch einmal auf der Seite vorbei.

Religionsunterricht Dekanat Glarus 

Sollte sich ihr Kind (1.Klasse und ab Klassenstufe 4) noch nicht bei unserem Angebot registriert haben, so haben sie jederzeit dazu die Gelegenheit. 

Wir freuen uns über jeden Schüler der mit uns auf den Lernweg gehen möchte.

PS: Vielen Dank an unseren Katecheten Peter Kälin der diese Seite mit viel Einsatz betreut!

Kirchen , Kapellen und Ohren sind offen!

Vielleicht lädt gerade die aktuelle Zeit dazu ein, sich wieder einmal mehr Zeit für das eigene Seelenleben zu nehmen. 

Unsere Seelsorger stehen Ihnen für Gespräche und einen Austausch sehr gerne zur Verfügung! Anruf oder Email genügt.

Vielleicht möchten Sie aber auch all das Laute in Ihnen in die Stille bringen und dort Frieden erfahren. 

Für dieses Ansinnen sind unsere Kirchen und Kapellen für Ihr persönliches Gebet und Ihre Sehnsucht geöffnet. Schauen Sie einfach mal vorbei.

Seelsorgeraum Glarus Süd

Gebetsempfehlungen 

Gebet für die geistliche Kommunion:

Mein Jesus, mein Heiland, mein Erlöser. Ich glaube fest, dass Du im Allerheiligsten Altarsakrament gegenwärtig bist. Ich bete Dich in tiefer Ehrfurcht an. Ich liebe Dich über alles und meine Seele sehnt sich danach, Dich in mein Herz aufzunehmen.

Da ich Dich jetzt nicht in der Heiligen Kommunion empfangen kann, bitte ich Dich, komm geistig in mein Herz. Komme zu mir mit Deiner heiligmachenden Gnade. Ich will Dich umarmen und will mich ganz mit Dir vereinen. O Jesus, lass nicht zu, dass ich mich jemals von Dir entferne. Amen. 

Gebet um Kraft und Mut

 

Herr, steh uns bei mit Deiner Macht, hilf uns, dass Verstand und Herz sich nicht voneinander trennen.

Stärke unter uns den Geist des gegenseitigen Respekts, der Solidarität und der Sorge füreinander. Hilf, dass wir uns innerlich nicht voneinander entfernen.

Stärke in allen die Fantasie, um Wege zu finden, wie wir miteinander in Kontakt bleiben.

Wenn auch unsere Möglichkeiten eingeschränkt sind, um uns in der konkreten Begegnung als betende Gemeinschaft zu erfahren, so stärke in uns die Gewissheit, dass wir im Gebet durch Dich miteinander verbunden sind.

Wir stehen in der Fastenzeit. In diesem Jahr werden uns Verzichte auferlegt, die wir uns nicht freiwillig vorgenommen haben und die unsere Lebensgewohnheiten schmerzlich unterbrechen.

Gott, unser Herr, wir bitten Dich: Schenke und die Gnade unseren Glauben zu vertiefen und unser christliches Zeugnis zu erneuern, indem wir die Widrigkeiten und Herausforderungen, die uns begegnen, annehmen und uns mit allen Menschen verstehen als Kinder unseres gemeinsamen Vaters im Himmel.



E-Mail
Anruf