Röm. kath. Kirchgemeinde

Glarus Süd

Willkommen in der vielleicht grössten Pfarrei der Schweiz!

Aktuelles: Firmungen in Glarus Süd

«Leben ist was ihr draus macht!» unter diesem Motto hat sich unser diesjähriger Firmkurs mit Glauben, Leben und gelebtem Glauben beschäftigt.

Während eines Jahres haben sich 19 Kandidateen aus Glarus Süd zusammen mit Seelsorger Christopher Zintel auf ihre Firmung vorbereitet. Alle haben sich die Zeit genommen ihre Beziehung mit Gott zu vertiefen und sich entschieden, dass diese es wert ist gehegt und gepflegt zu werden.

Wir gratulieren unseren Jugendlichen, welche am vergangenen Wochenende durch Pfarradministrator Naduvilaparambil oder Generalvikar Varandas das Sakrament der Firmung empfangen haben.

  • 1 JPG Linthal Firmung 19.6.21
  • 2 JPG Schwanden Firmung 19.6.21
  • 3 JPG Schwanden Firmung 20.6.21

Herzlichen Glückwunsch an: Adela, Lukas, Denise, Chiara, Jana, Heidi, Luca, Yasmine, Inês, Saskia, Svenja, Sarina, Giulia, Paula, Angela, Stefan, Yannick und Chiara!


In Einsiedeln zu Gast, in der Welt zu Hause - 
5. Klasse auf ökumenischer Entdeckungstour

Erneut sind unsere motivierten 5. Klässler bei strahlendem Sonnenschein zu einer erlebnisreichen Exkursion aufgebrochen. Diesmal ging es nicht in eine pulsierende Grossstadt, sondern zu einem Ort an dem Tradition und Moderne Hand in Hand gehen und sogar die „Pferde der Muttergottes“ einen Ruhepol gefunden haben.

Wo waren wir? Richtig, in Einsiedeln!

Zielstrebig und mit einer guten Portion Neugier, machte sich unser Tross in gemächlicher Laufgeschwindigkeit auf Richtung Klosterplatz.

Dort empfingen uns auch schon zwei Herren um uns in die Geheimnisse des Benediktinerklosters einzuweihen.

Bevor es los ging musste natürlich erstmal ein gehöriger Schluck aus allen Fontänen des Marienbrunnens genommen werden. Angefüllt mit soviel „heiligem Wasser“ konnte natürlich nichts mehr schief gehen!

Unsere Führung durch die imposanten Räumlichkeiten des riesigen Gebäudekomplexes entlockte den Schülern so manch staunenden Blick und sorgte für grosse Augen. In der Bibliothek verdrückte sogar Pfarrer Schneider eine kleine Freudenträne angesichts der Schätze die sich ihm dort boten.

Unsere gemeinsamen Mittagessen entpuppen sich zwar langsam zu einem „Chili-Esswettbewerb“, aber man kann ja bekanntlich nie genügend Würze im Leben haben.

Den Abschluss der Erkundung bildete der „Monkstrail“ der durch das Klosterareal führte und noch so manches verborgene Detail enthüllte. Unsere Detektive lernten dabei Einiges über das Leben der Mönche und den Alltag des Klosters.

Zusammen mit dem heiligen Benedikt bot sich der Klasse, wie auf dem Foto ersichtlich, ein super Ausblick über Einsiedeln.

Ein herzliches Dankeschön, an Pater Raphael Schlumpf und Diakon Steffen Michel, die den Kids einiges über das Kloster erzählen konnten und nicht müde wurden uns durch die sengende Hitze dieses Tages zu begleiten. Nächstes Mal gibt es hoffentlich noch ein feines Glacé!

Pfarrer Schneider und Seelsorgeraumassistent Zintel freuen sich schon jetzt auf die nächste Tour! 

Frohes Fronleichnam! Impuls am Start


Wohl denen die da wandeln… 

5 Klasse auf ökumenischer Entdeckungstour

Am Samstag konnten sich unsere 5. Klässler bei strahlendem Sonnenschein zu einer erlebnisreichen Exkursion nach Zürich aufmachen.

In dieser geschichtsträchtigen Stadt gab es natürlich einiges zu entdecken!

Katholische Wurzeln, reformierte Blüten und das ein oder andere unbekannte Gewächs wurden mit wachen Augen munter registriert!

So manch einer lernte, dass ein Münster nicht nur Käse ist und dass es sogar unter Wasser Orte geben kann, an welchen Glaubenszeugnisse nur darauf warten gefunden zu werden.

Ich frage mich was unsere Gruppe wohl am interessantesten fand: Die Stadtheiligen Felix und Regula? Zwingli? Eine Fahrt mit dem Limmatschiff oder vielleicht doch die Pizza mit extra Chilliöl? Wir gehen der Sache nach!

Ein herzliches Dankeschön auch an die beiden Archäologinnen, die unseren Kids einiges über Ihre Ausgrabungen erzählt haben.

Pfarrer Schneider und Seelsorgeraumassistent Zintel bedanken sich jedenfalls bei der gewitzten Truppe und freuen sich schon jetzt über weitere interessante Schritte auf dem christlichen Glaubensweg. 

Angebot aus der Seelsorge

Zwischenmenschlicher Kontakt, Nähe, der Wunsch nach Verständnis, nach einem Gesprächspartner der zuhört und auch die Gemeinschaft mit Gott -  All das sind Grundanliegen unseres Menschseins.

Sie können in allen seelsorglichen Anliegen unser Pfarramt kontaktieren: Gespräche, Segnungen, Beichte, Hauskommunion für kranke und ältere Menschen, Krankensalbung und Sterbesakramente. 

Wir sind in all diesen Anliegen gerne für Sie da und freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen!

Neues Datum Kirchentag  - KK22

Das grosse Fest findet NEU an Pfingsten, 3.– 5. Juni 2022 statt.

Bitte reservieren Sie sich bereits jetzt dieses Datum und tragen es in Ihre Agenda ein. Das Thema heisst immer noch «Mitänand bewegä – Salz der Erde, Licht der Welt».

Und auch sonst bleibt alles wie bisher: Der Kantonale Kirchentag wird ein grosses, ökumenisches Fest für die ganze Glarner Bevölkerung. Er soll eine Plattform bieten für lebendige Begegnungen und gegenseitigen Austausch. Von Tradition bis zum kulinarischen Weltdorf, von Musik, Spiel und Bildung bis zu einem grossen Foodsave-Bankett werden inspirierende Veranstaltungen für jedes Alter stattfinden. Der Kantonale Kirchentag 2022 wird ein Bekenntnis zur Freude am Leben sein.  Bewegen wir gemeinsam das Glarnerland. Setzen wir ein Zeichen für die Gemeinschaft – für die Freude am Leben und die Menschen in ihrer einzigartigen Vielfalt.

 

Der Kantonale Kirchentag 2022 ist ein gemeinschaftliches, ökumenisches Projekt der Reformierten, der Katholischen und der Methodistischen Kirche im Kanton Glarus.

Weitere Infos finden Sie hier.

Bibel und Babbel ist wieder da!

Geschätzte Freunde des Podcasts regelmässig gibt es bei uns etwas aus dem spannenden Themenkreis der Bibel auf die Ohren. Wissenswertes, nützliches und triviales geben sich die Hand wenn zwei Theologen über die Bibel sinnieren. Schalten Sie ein!

Projektchor "Sing & Sang"  

Wo gesungen wird da lass Dich nieder, gute Menschen kennen gute Lieder. Die Sprache der Musik ist universell und bereichert Herz und Seele.

Haben Sie Freude am Gesang, oder möchten Teil einer Gruppe werden, die andere mit ihrer Stimme begeistert? 

Dann haben wir genau das Richtige für Sie!

Wir möchten einen Projektchor ins Leben rufen, der so vielfältig sein darf, wie unser Seelsorgeraum es eben auch ist. Wir wollen bald für spezielle Gottesdienste und Anlässe rund um das Kirchenjahr proben und dabei Freude und Gemeinschaft erleben.

Sobald solche Zusammenkünfte wieder erlaubt sein werden, wollen wir mit Ihnen zusammen dafür bereit sein.

Wir freuen uns, wenn Sie uns schon jetzt ihre Bereitschaft dazu signalisieren.

Interesse geweckt? Dann melden Sie sich unverbindlich bei unserer Pfarreirätin Luzia Moser unter 079 258 71 25 

Stellenausschreibung Katechese

Der Seelsorgeraum Glarus Süd sucht auf Beginn des Schuljahrs 2021/2022 oder nach Vereinbarung eine/n Katechet/in.

 Sie haben Freude an der Vermittlung von Glaubensinhalten und sind daran interessiert unserer jüngeren Generation etwas auf den Lebensweg mitzugeben? Dann haben wir ein interessantes Angebot für Sie!

Aufgabenbereich: 

  • Katechese Unter- und Mittelstufe (3-7 Lektionen)
  • Vorbereitung auf die Erstkommunion
  • Mitarbeit bei Pfarreiprojekten und Familiengottesdiensten
  • Weitere Projekte nach Neigung und Charisma

Erwartungen: 

  • Religionspädagogische, katechetische oder gleichwertige Ausbildung 
  • Kreativität, Belastbarkeit, gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Kirchliche Verwurzelung und ökumenische Offenheit 

Wir bieten: 

  • Selbständige, abwechslungsreiche Tätigkeiten 
  • Zeitgemässe Arbeits- und Anstellungsbedingungen 
  • Moderne Infrastruktur 

Haben wir ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf ihre elektronische Bewerbung mit den üblichen Unterlagen.

Bewerbung einreichen

Primetime - Abendlob startet in sein zweites Jahr


Firmkurs 2021

Unser Kurs startete mit fast 20 Teilnehmern! Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr und einen interessanten Weg zur Firmung.

Kirchen , Kapellen und Ohren sind offen!

Vielleicht lädt gerade die aktuelle Zeit dazu ein, sich wieder einmal mehr Zeit für das eigene Seelenleben zu nehmen. 

Unsere Seelsorger stehen Ihnen für Gespräche und einen Austausch sehr gerne zur Verfügung! Anruf oder Email genügt.

Vielleicht möchten Sie aber auch all das Laute in Ihnen in die Stille bringen und dort Frieden erfahren. 

Für dieses Ansinnen sind unsere Kirchen und Kapellen für Ihr persönliches Gebet und Ihre Sehnsucht geöffnet. Schauen Sie einfach mal vorbei.

Seelsorgeraum Glarus Süd



E-Mail
Anruf